Dein Blog für Kinderbücher und alles rund ums Leben mit Kind

Geschenke zur Einschulung: Rechenraupe

Wieder ist es so weit: viele Kinder erwartet der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und die Einschulung steht an. Bei uns war es im letzten Jahr so weit und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir die Schultüte gebastelt und gefüllt haben. Solch eine Schultüte zu füllen und auch sonst passende Geschenke für die Einschulung zu finden, ist gar nicht so einfach und nicht alles, was in der Schultüte an Schulmaterialien landet, wird später auch wirklich genutzt. Was bei uns allerdings wirklich das ganze Jahr lang in Gebrauch war, ist unsere kleine Rechenraupe. Die hat uns tatsächlich gut durch das erste Jahr Mathematik gebracht und daher musste Nachschub zum Verschenken her. Wir wollen euch unsere kleinen Freunde, bevor sie in die Schultüte der aufgeregten Erstklässler wandern, natürlich nicht vorenthalten! 

 

Rechenraupe für die Einschulung
Die kleine Zählraupe mit rosa Muster.
Eine Zählraupe für die Schultüte.
Die kleine Rechenraupe in Blau.

 

Gefertigt haben wir die Rechenraupen aus Fimo. Jede einzelne Perle ist in Handarbeit entstanden, was die kleinen Zählraupen so einzigartig macht. Ihre 20 Perlen (Kopf und Schlussperle ausgenommen) lassen sich verschieben und so toll zum Rechnen nutzen. Uns hat unsere Rechenraupe vor allem bei den ersten Rechenaufgaben sehr geholfen, denn sie zeigt schön anschaulich, wie 3 + 2 sich zusammenfügen lassen und 5 ergeben. Zu drei Perlen, die an den Kopf geschoben werden, werden einfach 3 dazugeschoben und das Ergebnis gezählt. Wir haben auch jetzt noch, nachdem wir das erste Grundschuljahr gerade hinter uns gebracht haben, auf Reisen immer unsere Rechenraupe in der Tasche und überbrücken Wartezeiten mit ein paar kleinen Matheaufgaben. Möchtet ihr eine solche Rechenraupe haben, habt aber keine Zeit zum Selberbasteln, könnt ihr sie einfach bei mir bei Etsy in Auftrag geben oder ihr schickt mir eine Mail und verratet mir dabei auch gleich den Farbwunsch für die Rechenraupe, die ich euch je nach Farbwunsch mit einem individuellen Muster anfertige.  

Sommer, Sonne - Sonnenschutz!

Wie jetzt, NOCH ein Artikel über Sonnenschutz??? Egal, wohin man schaut, die Zeitungen, Blogs, Magazine und Foren schein voll zu sein von Beiträgen zum Thema Sommer, Sonne, Sonnencreme und Sonnenschutz für Kinder. Muss da jetzt echt noch einer kommen, werdet ihr euch fragen? Wie es aussieht - JA! Das beweist ein Artikel, der kürzlich bei jetzt in der Rubrik Herzensbrecher veröffentlicht wurde. Der Autorin, die den Artikel zum Thema UV-Schutz-Kleidung für Kinder geschrieben hat, bricht es angesichts der "bemitleidenswerten Geschöpfe", die in diese Kleidung gesteckt werden nämlich das Herz. Einen deutlicheren Beweis dafür, dass die Bedeutung des Themas Sonnenschutz noch immer nicht bei jedem angekommen ist, kann es kaum geben. 

 

Bevor ich euch beschreibe, wie wir hier in Spanien mit dem Thema Sonnenschutz für Kinder umgeben, möchte ich einen Kommentar auf den benannten Artikel nicht vorenthalten, der am besten zusammenfasst, was dazu zu sagen ist. So kommentierte FredMunich folgerichtig:

 

"Bei so einem Artikel kann ich nur noch den Kopf schütteln. Nach der bisher folgenlosen Entfernung eines Melanoms wäre ich meinen Eltern dankbar gewesen, vor 30 Jahren alles unternommen zu haben, um mich und meine Schwester vor der Sonne besser bzw. konsequenter zu schützen. Die Haut vergißt nie!" 

 

Von mir persönlich gibt es auf jeden Fall ein großes "Danke!" für diese Reaktion. Wie gehen wir denn nun aber eigentlich mit dem Sonnenschutz um?

 

mehr lesen

Tolle Pflege für Locken

Die richtige Pflege für Locken kann eine echte Herausforderung sein. Ich verzichte bei meinen Locken seit einiger Zeit auf Silikone. Viele Lockenköpfe, die versuchen, auf Silikone zu verzichten, machen jedoch die Erfahrung, dass ihre Locken sich immer strohiger anfühlen und immer trockener werden. Schuld daran kann der - auch in vielen Naturprodukten enthaltene - Alkohol sein. Wer seine Locken silikonfrei pflegen möchte, sollte daher nach Produkten Ausschau halten, der auch keinen Alkohol enthält, der die Haare austrocknen kann. Ich stelle euch heute zwei Produkte vor, die ich im Moment für meine Locken verwende:

 

Beides sind Conditioner, hergestellt von der Firma URTEKRAM. Ich habe lange nach einem Conditioner gesucht, der für meine Locken wirklich geeignet ist und bin dabei auf die beiden gestoßen. Der eine ist ein Sprüh-Conditioner für Kinder, der andere eine normale Pflegespülung, die feuchtigkeitsspendend wirken soll. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Basteln mit Kindern: Wutbälle, Antistressbälle oder Jonglierbälle

Bei uns ist schon vor ein paar Wochen die schulfreie Zeit angebrochen. Früher oder später kommt da automatisch Langeweile auf - Ferienbetreuung hin oder her. In diesen Wochen des Jahres steht bei uns das Basteln hoch im Kurs - aber wer will bei Sonnenschein schon viel Zeit im Freien verbringen? Her müssen also Basteltipps, die schnell gehen und bei denen Dinge entstehen, die man am besten auch noch draußen verwenden kann! Wie gut, dass wir die Idee aufgeschnappt haben, Bälle aus Reis zu basteln. Das geht schnell, ist einfach umzusetzen, man braucht nur wenige Materialien und kann die Bälle super draußen und drinnen verwenden - als Antistressbälle, als Wutbälle, als Jonglierbälle und super auch für draußen zum Werfen, Kegeln und für vieles mehr. 

 

Was ihr zum Basteln der Bälle braucht

mehr lesen

Ein Plädoyer für die grobmotorischen Jungs

Gedanken zum Thema Feinmotorik

Die Feinmotorik müsse man gerade bei Jungen, die sich in der Schule beim Schreibenlernen so viel schwerer tun als Mädchen, unbedingt bei Zeiten fördern - heißt es oft. Als frischgebackene Mutter habe ich daran so felsenfest geglaubt, wie ich es aus dem Mund vieler Erzieher gehört und in vielen Ratgebern und Artikeln gelesen habe. Nun, ganze 6 Jahre später haben sich langsam aufkeimende Zweifel in echte Empörung verwandelt. Meine erst unangenehme Begegnung mit der Feinmotorik hatte ich, als mein Kind gerade fünf Jahre alt geworden war. Bei einem Gespräch mit einer (wie sich später gezeigt hat nicht sehr kompetenten und schon gar nicht empathischen) Vorschullehrerin legte diese mir nahe, mit meinem ach so grobmotorischen Jungen doch auch mal zu kneten. Hm, im Grunde hatte sie recht. Kneten ist was Tolles. Der Haken daran - mein ach so grobmotorischer Junge hat bereits mit einem Jahr geknetet, was das Zeug hält. Er hat auch alles andere gemacht, was man für die Feinmotorik so tun soll - malen, basteln, kleine Teile sortieren, kleine Bausteine zusammensetzen usw. Trotzdem ist mir im Laufe der Jahre immer wieder das Kommentar untergekommen, mit dem Jungen müsse man doch mal an der Feinmotorik arbeiten. Meine Einwände, dass er sich stundenlang fürs Basteln, Backen, Kneten und vieles mehr interessieren kann und mit Feuereifer auch die kleinsten Legoteile zusammensetzt, wurden nie ernst genommen, sondern eher als das Geschwätz einer übereifrigen Mutter abgetan. Klar ist, die Resultate, die wir beim Kneten erzielen, sind ganz sicher nicht die, die so manches Mädchen, das wir kennen, zu herzaubern. Statt filigraner Figuren entstehen grobe Gestalten und wilde Landschaften:

 

mehr lesen

Kinderspiel: "Der zertreute Pharao" Mitbringspiel

Für Kinder ab 6 Jahren

Das Kinderspiel 'Der zerstreute Pharao' als Mitbringspiel.
Das Kinderspiel 'Der zerstreute Pharao' als Mitbringspiel.
mehr lesen

Der Vulkan - für Kinder erklärt

Vulkane im Projekt basteln und erkunden

Der fertige Vulkan.
Der fertige Vulkan.
mehr lesen 0 Kommentare

Wie entsteht eigentlich ein Buch?

"Herr Katz, Isolde und ich - oder wie macht man eigentlich ein Buch?"

Preisgekröntes Kinderbuch von Kerstin Wacker

 

Alles fing damit an, dass ich meinem Kind zu Ostern ein wunderschönes Buch geschenkt habe, das schon kleinen Kindern Schritt für Schritt, ausgehend von einfachen geometrischen Formen, das Zeichnen erklärt. Dazu gab es ein kleines, einfaches Heft mit Ringbindung. Begeistert machte sich mein 6-Jähriger an die Arbeit und füllte die ersten Seiten des Heftes, als er stolz erklärte: "Mama, ich mache jetzt mein eigenes Buch!". Natürlich folgte gleich darauf die Frage, wie eigentlich ein Buch entsteht. 

 

mehr lesen

Friedolin. Weißt du, wie wertvoll du bist?

von Kerstin Werner

Bei uns war es eine ganze Zeit ruhig. Nun starten wir aber wieder voll durch und haben auch gleich einen ganz besonderen Kinderbuchschatz für euch parat. Wir erleben gerade das erste Schuljahr und sind immer wieder überrascht, wie hart es auf dem Schulhof so zugehen kann. Da kam das Kinderbuch "Friedolin. Weißt du, wie wertvoll du bist?" genau richtig. Natürlich wollen wir euch nicht vorenthalten, was es mit dem kleinen Fisch auf sich hat. Eines sei vorab verraten - er zeigt großen Mut und schafft es, sich direkt in die Herzen seiner Leser zu schwimmen. 

Bildquelle: Eifelbildverlag
Bildquelle: Eifelbildverlag
mehr lesen 2 Kommentare

Trockene Locken mit Henna färben

Locken sind, was ihre Pflege angeht, oft eigenwillig. Das gilt auch fürs Färben. Ich färbe meine Haare seit vielen Jahren mit Henna. Henna macht die Haare nicht kaputt und legt sich wie ein Mantel um das Haar. Damit wirken die Haare dicker und erhalten einen schönen Glanz. Meine Haare allerdings trocknet Henna leider aus, daher habe ich eine ganz eigenwillige Mischung entwickelt, mit der ich meine Locken pflege und zugleich etwas Farbe hinein bringe. 

 

In meinem Post zum Thema "Locken richtig pflegen" habt ihr ja schon lesen können, dass ich gern Öl für meine Haarpflege verwende. Auch wenn ich meine Haare mit Henna färbe, nutze ich Öl, damit die Haare nicht austrocknen. Ich verwende nach langer Suche nach wirklich natürlichem Henna (nicht überall wo Henna draufsteht, sind nur pflanzliche Haarfarben drin) die Haarfarben von Sante. In diesem Fall war es Bronze, ich habe aber auch mit den anderen Rottönen schon gute Erfahrungen gemacht. Normalerweise brauche ich für meine Haare zwei Packungen, seitdem ich sie mir so anmische, wie ich es euch gleich erkläre, aber nur noch eine halbe. Da ich meine Haare regelmäßig färbe, lasse ich die Spitzen beim Nachfärben aus. Habt ihr Haare, die länger als schulterlang sind und färbt sie euch zum ersten Mal, braucht ihr sicher eine ganze Packung. 

 

mehr lesen