Mit Kindern die "innere Stadt" entdecken

Elena Redondo: las ciudades interiores

Schon im Dezember des vergangenen Jahres bin ich hier in Barcelona auf ein außergewöhnlich schönes Buch gestoßen. Kein Kinderbuch eigentlich, aber ein Buch, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen anspricht, "las ciudades interiores" von Elena Redondo mit Illustrationen von Hèctor Benedito. Vielleicht könnt ihr selbst ein bisschen Spanisch oder kennt jemanden, der Spanisch spricht und sich einmal über ein ganz besonderes Geschenk freuen würde. Oder eure Kinder wachsen zweisprachig auf und ihr habt Lust, sie mit spanischsprachiger Literatur auszustatten...

 

Das kleine Buch überrascht schon auf dem Cover mit besonderen Details. Die Karte einer Stadt ziert den Deckel. Samtig erhebt sie sich über den schwarzen, matten Untergrund. Die Illustrationen, die die Geschichten begleiten, wirken spontan und aus dem Gefühl heraus entstanden. Jede Geschichte, jede Seite ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und erlaubt es dem Leser und Betrachter dennoch, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Mit zarter Zurückhaltung begleitet das Design den Leser und unterstützt ihn dabei, Geschichte für Geschichte die "ciudades interiores", die "inneren Städte" zu erobern. In den Geschichten selbst geht es um den Prozess der Aneignung öffentlicher, urbaner Orte. Es geht um die Frage, wie der Mensch, wie jedes Individuum die moderne, zeitgenössische Stadt zu seinem eigenen Ort macht. Es sind spontane Geschichten, die den gelebten oder geträumten Moment widerspiegeln und die das Bewusstsein für den eigenen Umgang mit der Stadt schärfen.

 

Online erhaltet ihr das Buch zum Beispiel unter:

http://www.espailiterari.com/producto/las-ciudades-interiores/

http://www.loring-art.com/libro/la-ciudades-interiores_28726

oder

http://www.eupalinos.com/lacapell/Producte.do?idProducte=0000072612

 

Mehr über Elena und ihre Arbeit erfahrt ihr unter:

https://www.linkedin.com/in/elenaredondoarquitectura

 

Elena Redondo (textos), Hèctor Benedito (ilustraciones): Las ciudades interiores, Barcelona 2014.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0