Malgerät für Ostereier

Bei Lotti im Test: "Mal mit mir" Eierfarben und Malmaschine von Heitmann

Auf der Suche nach Alternativen zum Aufstecken von ausgeblasenen Eiern auf Holzstäbe beim Bemalen von Ostereiern, bin ich neulich auf diese Malmaschine gestoßen. Obwohl die Bewertungen bei Amazon sehr kritisch ausfallen, habe ich mich letztlich dafür entschieden. Mir ging es hierbei allerdings nicht um ein Malgerät für den Dauergebrauch, sondern eher darum, ein bis zwei Mal in diesem Jahr Ostereier bemalen zu können.

Die Vor- und Nachteile des Malgerätes von Heitmann

Die Malmaschine von Heitmann besteht im Grunde aus einer Halterung für Ostereier. Wir haben damit bisher nur gekochte Ostereier bemalt und hatten Spaß dabei. Allerdings berichten manche Anwender, dass ihnen ausgepustete Ostereier im Gerät zerbrochen wären.

 

Dass der Pinsel nicht das Gelbe vom Ei sein würde, hatte ich aufgrund der Rezensionen schon erwartet und so war es auch. Wir haben statt des gelieferten Pinsels einen Pinsel für Kinder genommen, mit dem wir sonst auch immer malen. Was die Farben angeht, sind sie für weiße Eier sicher ok, bei braunen Eiern sieht man sie kaum. Für kleine Kinder jedenfalls ist es schwer, die Farben mit Wasser so zu rühren, dass sie wirklich deckend sind. Ich denke, der große Vorteil an dem Malgerät ist sein Preis-Leistungsverhältnis. Wer einen kompletten Gimmick sucht und einfach ein bisschen Malspaß damit haben möchte, ohne viel Geld auszugeben, liegt sicher richtig. Wer allerdings ein solides, lange Jahre zuverlässig verwendbares Malgerät für das Bemalen von Ostereiern mit Kindern sucht, benötigt ein anderes Produkt.

Vorteile:

  • sehr günstig
  • vollständig - es ist alles enthalten, um mit dem Malen loslegen zu können
  • klein und leicht

Nachteile:

  • Pinsel mangelhaft
  • Farben wenig decken
  • Halterung lässt sich schwer drehen

Aktion 468 X 60

Kommentar schreiben

Kommentare: 0