Kinderbuch zum Thema Zeit

Anke Kuhl: Höchste Zeit, Herold!

ab 4 Jahren

Auf die Empfehlung einer lieben Freundin hin bin ich auf "Höchste Zeit, Herold!" gestoßen. Bei dem Wort ZEIT klingelte sofort ein kleines Glöckchen in meinem Ohr. "Zeit" ist bei uns ständig Thema. Die Zeit im Sinne von Zeitspanne ("Mama, wann sind wir ENDLICH da?", "Mama, wie lang sind fünf Minuten?"), aber auch im Sinne von Uhrzeit ("Mama, du holst mich aber um drei ab!"). Nicht zuletzt ist der Mangel an Zeit unser täglicher Begleiter, sei es, wenn das Anziehen nicht klappt oder die Zeit zum Schlafengehen naht.  Zeit ist also nicht nur ein Konzept, das Kinder nach und nach begreifen lernen sollen und wollen, sondern in ihr lauert immer auch ein gewisses Konfliktpotenzial. Wie gut ist es daher, dass die Zeit in dem von Anke Kuhl verfassten und illustrierten Kinderbuch auf einen echten Superhelden trifft!

 

Ein Superheld kommt nie zu spät!

Herold ist bekannt für das Bestehen von Abenteuer der verschiedensten Art. Locker besiegt er Ungeheuer. Als aber seine kleine Tochter Geburtstag hat, bekommt er Muffensausen. Dreizehn Prüfungen muss er auf dem Weg zu seinem Kind bestehen und natürlich darf er auf keinen Fall zu spät kommen. Für sein Urselchen nimmt er nicht nur das Putzen von Zwiebelwesen in Kauf, sondern isst sogar Maden, bindet einen Schlips, verwandelt Leute in Mumien, widersteht verführerischen kulinarischen Versuchungen und besteht eine ganze Reihe weiterer Prüfungen, die an dieser Stelle natürlich nicht verraten werden. Am Ende kommt er doch noch pünktlich zum bangenden Kind und kann seine Erfolge zusammen mit dem Kindergeburtstag ausgiebig feiern.

 

"Höchste Zeit, Herold!" ist ein erfrischend witziges, ungemein einfallsreiches Kinderbuch, das sich dynamisch und mit viel Humor dem Thema Zeit widmet. Auf lockere und verrückte Art und Weise setzt es sich mit dem Thema Angst und dem Warten auf den Papa auseinander, das Kinder nicht nur zu besonderen Anlässen beschäftigt. Im gleichen Zug ist es ein innovatives, phantasievolles Abenteuerbuch, in dem der Helden-Papa Held sein darf und alles tut, um die Wünsche seiner Tochter zu erfüllen. Begleitet wird die originelle Geschichte von ausgesprochen energiegeladenen Illustrationen, die, jede für sich genommen schon eine spaßige Story erzählen.

 

Anke Kuhl hat nach einem Studium der freien bildenden Kunst und der visuellen Kommunikation 1998 ihren Abschluss als Diplom-Designerin gemacht. Sie arbeitet freiberuflich als Illustratorin und Grafik-Designerin. 2005 wurde sie mit dem Eulenspiegel-Bilderbuchpreis ausgezeichnet. Sie hat beispielsweise das 2011 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Kinderbuch "Alles Familie!" illustriert.

 

Anke Kuhl: Höchste Zeit, Herold! Klett Kinderbuch: Leipzig 2014. ISBN: 978-3-95470-091-2.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0