Leckerer Auberginenauflauf für die ganze Familie

Leckere Gerichte mit Gemüse zu finden, die der ganzen Familie schmecken, ist gar nicht so einfach. Aufläufe aber mögen fast alle und in ihnen lässt sich so manches verstecken. Bei uns ist absoluter Spitzenreiter ein Auflauf mit Kartoffeln und Auberginen, der einfach zuzubereiten ist und mit wenigen Zutaten auskommen. Klar, dass wir euch gleich das Rezept verraten!

 

Die Zutaten für 4 Personen

Die Zutatenliste für den Auberginenauflauf ist klein. Sie beschränkt sich auf ganze 5 Zutaten: 

  • 2 Auberginen
  • 5 bis 6 Kartoffeln
  • 1 Dose geschälte und pürierte Tomaten
  • 2 Packungen Mozzarella
  • 1 Packung geriebener Käse

Zum Abschmecken kommen Gewürze, wie Salz, Pfeffer und Oregano und zum Einfetten der Auflaufform etwas Olivenöl hinzu. 

 

 

Den Auberginenauflauf zubereiten

Zuerst schneidet ihr Kartoffeln und Auberginen in Scheiben. Ich mache es mir mit den Auberginen recht einfach und folge der regelmäßigen Empfehlung, sie zu salzen und abzuspülen nicht. Lecker werden sie trotzdem. In die gefettete Auflaufform legt ihr nun zuerst eine Schicht Kartoffeln, dann eine Schicht Auberginen. Darauf gebt ihr die pürierten Tomaten. Auf die Tomatensoße gebt ihr Salz, Pfeffer und Oregano. Hierauf schichtet ihr in Scheiben geschnittenen Mozzarella (bei mir deckt er nicht die ganze Fläche ab, ich gebe auf jede Schicht also nur 4 bis 5 Scheiben davon). Nun wiederholt ihr das Ganze, bis ihr oben angekommen seid. Bei uns sind das in einer kleinen Auflaufform meist nur zwei Schichten. 

 

Auf die letzte Schicht streut ihr geriebenen Käse und schon kann das Ganze ab in den Ofen. Ich lasse den Auberginenauflauf bei rund 200 °C Ober- und Unterhitze 50 Minuten lang im Ofen. 

Guten Appetit!