Unser Upcycling-Garten wächst

Bestimmt könnt ihr euch noch erinnern, dass wir mit einem kleinen, selbst gebastelten Mini-Garten in den Frühling gestartet sind. Nachdem wir nun vor einigen Wochen begonnen haben, eine Avocado aus einem Avocadokern selbst zu züchten und sie nun tatsächlich in die Höhe sprießt, war es Zeit, auch ihr einen Blumentopf zu verpassen. Und was könnte hierfür besser geeignet sein als ein neues Upcycling-Projekt!? Wir haben eine alte Kakao-Dose in einen Blumentopf verwandelt. Sie ist die perfekte Gesellschaft für unseren Mini-Garten und wir finden, sie macht auf unserer Fensterbank eine ganz gute Figur. Und dabei haben wir auch noch Müll eingespart!

 

 

Eine leere Kakaodose hat uns auf die Idee gebracht, sie mitsamt Deckel kurzerhand in einen Blumentopf zu verwandeln und damit unseren kleinen Upcycling Garten zu ergänzen. Dafür mussten wir nichts anderes tun, als die Dose von ihrer äußeren Folie zu befreien und ein paar Löcher in den Boden zu stechen. 

 

 

Zugegeben, die Sache mit den Löchern stellte sich als nicht ganz einfach heraus. Wer hätte gedacht, dass eine einfache Plastikdose so zäh sein kann?! Natürlich hat mein Sohnemann die Löcher nicht selbst in die Dose gehämmert. Aber es hat ihm Spaß gemacht, euch zu zeigen, wie es (theoretisch) geht. Tatsächlich haben wir die Löcher dann so hineinbekommen, dass wir mit dem Nagel eine winzige Vertiefung hineingehämmert haben, in der eine Schraube halt findet und haben dann die Schraube hineingedreht. So haben die Löcher die perfekte Größe, um Wasser abfließen zu lassen, ohne dass dabei Erde hinausgespült wird. 

 

 

Leider ein bisschen unscharf, aber ich möchte euch natürlich trotzdem nicht vorenthalten, wie sich der Avocadokern so in seinem Upcycling-Blumentopf macht. Die Avocado zu züchten, war übrigens einfacher als gedacht. Wir haben nicht die bekannte Wassermethode verwendet, sondern einfach den Kern in einen Glas mit Erde gesteckt. Unten haben wir Steinchen hineingelegt, damit sich das Wasser dort sammeln kann und die ersten Tage haben wir das Glas mit einer Folie bedeckt, damit der Kern sich wie im Gewächshaus fühlen kann. Tatsächlich hat es einige Wochen gedauert, bis Bewegung in unseren Avocadokern kam, nun aber hat er einen kräftigen Spross und wir hoffen, dass die Frühlingssonne ihn noch einmal richtig zum Wachsen animiert. 

 

 

Hier seht ihr unseren kleinen Upcycling Garten noch einmal im Ganzen. Wir finden, er ist perfekt für kleine Großstadt-Gärtner geeignet.