Spiele selber machen: Mensch ärgere dich nicht

 

Wenn ihr unserem Kinderbuchblog Lottis Kinder auf Instagram folgt, wisst ihr, wie sehr wir Steine lieben. Ein Besuch am Strand oder im Wald, ohne mit ein paar Schätzen in der Tasche zurückzukehren? - Unmöglich! Doch was macht man mit Schüsseln voller Steine? Klar, basteln! Nachdem sich jedoch schon allerhand Stein-Käfer und Monster bei uns stapeln, mussten neue Ideen her. Da Mensch ärgere dich nicht! gerade zu unseren Lieblingsspielen gehört, haben wir uns dazu entschlossen, einfach ein witziges Spiel selber zu machen. Steine, die man als Spielfiguren nehmen kann, haben wir genug. Das einzige, was nun noch anstand, war sie anzumalen und ein Spielbrett zu gestalten. 

 

Spielfiguren aus Steinen basteln

 

Um normale Steine in witzige Spielfiguren fürs Mensch ärgere dich nicht! Spiel zu verwandeln, mussten sie zunächst gereinigt und mit einer ersten Farbschicht gestaltet werden. Wir haben dafür Gouachefarben* verwendet. Die Farben lassen sich hervorragend auftragen und trocknen verhältnismäßig zügig, zudem decken sie gut. Als die untere Farbschicht trocken war, haben wir Augen, Mund und Zähne der niedlichen Monster gestaltet. Für Mensch ärgere dich nicht" braucht man vier mal vier Spielsteine. Wir haben diese mit vier roten, vier grünen, vier gelben und vier blauen Monstern gestaltet. Wer keine bemalten Steine als Spielsteine verwenden möchte, hat viele andere Möglichkeiten. So könnte man Spielfiguren aus Fimo* basteln oder aber farbige Knöpfe als Spielsteine verwenden.

 

Mensch ärgere dich nicht! - Das Spielfeld basteln

 

Das einzige, was ihr für das Spielfeld für euer Mensch ärgere dich nicht Spiel braucht, ist ein Stück Pappe und Farben. Wir haben die Kreise für die Spielfelder mit Bleistift vorgezeichnet und uns dabei an einem klassischen Spielfeld orientiert. Statt des üblichen "Zuhauses" haben wir die vier Ecken allerdings mit Monstern in Gelb, Rot, Grün und Blau gestaltet. Auch für das Spielfeld haben wir zunächst Gouache-Farben genutzt. Nachdem diese vollständig trocken waren, haben wir sie noch vorsichtig mit einem geeigneten Lack fixiert. So zerstören auch die Steine beim Spielen nicht die schöne Bemalung. 

 

 

 

*Bei diesem Produktlink handelt es sich um einen Partnerlink. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr das Produkt über diesen Link kauft. Für euch ist dieser Kauf mit keinerlei höheren Kosten verbunden. Natürlich könnt ihr das Produkt auch anderweitig kaufen, kauft ihr es über einen Link auf meinem Blog, helft ihr mir allerdings dabei, diesen betreiben zu können. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0