Die Olli und Molli ist da!

Eine sinnvolle Zeitschrift für Kinder

Der Olli und Molli sind wir schon so lange treu, dass ich euch heute endlich einmal von unserer persönlichen "Liebesgeschichte" berichten möchte. 

 

Olli und Molli - eine empfehlenswerte Zeitschrift für Kinder.
Unsere Lieblingszeitschrift - die Olli und Molli

Zeitschrift für Kindergartenkinder

Ich bin auf die Olli und Molli Kindergarten gestoßen, als mein Sohnemann etwa 3 Jahre alt war und sich beim Einkaufen für die ersten Zeitschriften zu interessieren begann. Die meisten Zeitschriften für Kinder locken ihre jungen Leser mit knalligen Spielzeugen, aber nur wenige mit sinnvollen Inhalten. Und dabei geht es mir gar nicht um die Art der Inhalte oder das Genre - eine spannende Zeitschrift mit altersgerechten Comics macht für mich genauso Sinn, wie eine Zeitschrift für kleine Naturforscher, die mit tollen Tierfotos und altersgerechten Erklärungen gefüllt ist, eine Zeitschrift mit Geschichten über Autos, Prinzessinnen, Dompteure oder was auch immer für neugierige Kindergartenkinder in Frage kommt. Aber ein Magazin für Kinder, das mit einem Spielzeug lockt, das nach Kurzem sowieso kaputt geht und gerade einmal 2 bis 3 Seiten Text zu bieten hat, weil der Rest aus Werbung besteht - das nervt!

 

Also habe ich mich auf die Suche nach einer altersgerechten Zeitschrift für Kindergarten- und Vorschulkinder begeben und bin auf die, von der Stiftung Lesen empfohlene, Zeitschrift Olli und Molli Kindergarten und auf die Olli und Molli Vorschule vom Sailer Verlag gestoßen. Die Olli und Molli hat uns durch die gesamte Kindergartenzeit begleitet und wir haben viele Vorschulübungen mit Anregungen aus dieser Zeitschrift gemacht. Nun hat mein Kind die erste Klasse bereits hinter sich und wir sind bei der Olli und Molli gelandet, die für Grundschulkinder von 6 bis 8 Jahren gedacht ist. 

 

Eine Zeitschrift zum Spielen und Lernen für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Für uns ist die Olli und Molli einerseits aufgrund ihrer Themenvielfalt, andererseits aufgrund ihrer schönen Vorlesegeschichte interessant. Sie bietet für uns hier in Spanien eine schöne Möglichkeit, auch auf Deutsch spielerisch vieles zu lernen, was für Grundschulkinder wichtig und spannend ist. So ist die aktuelle Sommerausgabe unter anderem mit einem Wimmelbild mit Suchaufgaben, mit Spielideen für den Strand, mit Suchbildern, einem Bastelbogen, einer Vorlesegeschichte von Cornelia Funke und vielem mehr gefüllt. Spielerisch lässt sich mit der Olli und Molli die Geduld üben und die Sachinformationen sind so gestaltet, dass sie die Aufnahmefähigkeit der Kinder nicht überschreiten und zugleich Wissen vermitteln. Wir jedenfalls freuen uns über jede Ausgabe, die uns erreicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Simone (Mittwoch, 23 August 2017 13:57)

    Hallo Lottis Kinder,
    da kann ich nur beipflichten. Wir lesen die "Olli und Molli" auch sehr gerne und zum Geburtstag gibt es dieses Jahr endlich ein Abo, denn bald haben wir den ersten 'Selbstleser' im Haus.
    Liebe Grüße, Simone